Lone Voigtländer

Ich unterstütze Frauen

ihre Liebe, Lust und Lebendigkeit

neu zu entdecken.

Ich mit Rayban Sonnenbrille Lederjacke auf einer Baustelle

Meine Story, mein Weg, mein Coming-out.!

Als ich mir erlaubte auch meine Liebe völlig frei zu leben, war ich erst wirklich frei.!

Ich habe es immer als gegeben genommen, Mann und Frau.
So lebt man Beziehung eben.
Mir kam als Kind oder auch Jugendliche nie in den Sinn, dies für mich
mal zu hinterfragen,

ob es meine Art von Beziehung ist, die ich überhaupt leben will.


Doch als ich 19 war begann es in mir immer unruhiger und lauter zu werden.

Meine innere Stimme lenkte Frauen in immer mehr in meine Fokus.


Ich spürte, dass ich irgendein Frauen-Ding in mir laufen habe und auch den weiblichen Körper mehr als nur schön finde.
Mir wurde ganz oft kribblig im Bauch,
bei dem Gedanken einer Frau nah zu sein.

Ich hatte Frauen so gerne in meiner Nähe.

Ich fand sie faszinierend, ihre Art, ihre emotionale Tiefe, das Gefühle zeigen und auch das darüber reden können.


Ich ging dieser Anziehung immer wieder aus dem Weg. Versuchte meine innere Stimme zu beruhigen. Überhörte sie, all die Jahre.

Denn mein Leben sollte doch so sein, wie so viele und die meisten, anerkannt und erprobt.

Mann, Hochzeit, Kind und Haus.!
Und dann ist alles gut.

 

So habe ich begonnen, ja.!
Ich habe mit 30 geheiratet, eine echt
wundervolle Tochter bekommen und mein Traumhäuschen gebaut.


Doch irgendwas fehlte mir, in mir, ich hatte eine schmerzhafte Sehnsucht nach dieser Nähe, nach Gefühlen, nach Emotionen, nach Weiblichkeit in einer Beziehung.

Ich fühlte mich oft leer, komisch und einfach anders.

Ey, das kann doch nicht sein, Lone.!
Du hast doch jetzt alles
zum Glücklich sein.!

Es ging nicht mehr, ich hielt es kaum aus.

Ich fühlte mich immer unwohler, so unehrlich mit mir und habe dann endlich eine Entscheidung getroffen.


Für mich.!

Mich zu leben, nachzuspüren,
was ich in mir fühlte.


Also folgte die Trennung, alles was mir immer als absolut sicher erschien, gab ich auf.!

Machte den absoluten Neuanfang, mit allem was so dazu gehört.


Um mich zu entdecken und meinem Fühlen zu zuhören.!


Ich begann alleine weg zu gehen, in schicke Frauenbars, um zu fühlen, wie ich mich dort überhaupt in mir fühle.
Eine ganz spannende Reise begann,
wo ich mich wirklich erst selbst kennenlernte.

Ich habe so viele wundervolle Frauen
kennengelernt, mich getraut, verliebt, gelacht, geweint, gelebt.

Zu mir gestanden. Mich gezeigt.

In meiner Familie, bei meinen Freunde und auch Kollegen.

Gezeigt, wer ich bin und wie ich liebe.

 

Das ist auch heute noch ein Weg, mit manchmal recht viel Gegenwind.

Ich weiß genau, wie sich Frauen fühlen, wenn sie in Männerbeziehungen stecken und spüren, dass sie sich nach dieser besonderen Nähe zu einer Frau sehnen.

Und überhaupt nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, geschweige denn sich vorstellen können, so mutig zu sein und sich zu zeigen.

Und der Weg des Coming-out kann auch wirklich mal holprig sein.  

 

Doch es lohnt sich. Mehr als das.

Dafür gibt es keine Worte.

Es ist eine wahnsinnige innere Freiheit, die wir dann erleben und fühlen dürfen.

Ich bin so glücklich und will diese
ganzen Erfahrungen niemals mehr missen.

Und habe seit dem in der Liebe an
unendlicher Lust und Lebendigkeit gewonnen, seit ich mir erlaube zu lieben, wen ich eben liebe.

Und ja, ich liebe Frauen.!

Selbstbestimmt lieben.!

 

Ich gehe jetzt meinen Weg.

Unabhängig, mutig, recht kreativ, verrückt, besonders und so unendlich offen und frei.

Ich liebe es Frauen auf diesem Weg zu begleiten, ihnen Mut zu schenken, ihren Liebes-Weg zu finden und dann auch wirklich zu erleben.

Wenn du mit mir persönlich arbeiten möchtest, dann schreib mir oder buch dir direkt ein Coaching bei mir.

Lass mich wissen, was dich jetzt gerade bewegt und wir schauen, wie ich dich in deinem Thema unterstützen kann.

Auf dich freue ich mich, sehr.

Deine  Lone

PS:

Das mache ich sonst noch so:

Auf meinem Weg habe ich mir sehr viel Unterstützung

geholt und auch einige Coaching-Programme über Monate hinweg gebucht.

1:1 Coaching-Calls und echt viele Gruppen-Coachings.

Zu dem lasse ich mich gerade als Greator-Coach ausbilden und bin jetzt

erneut in einem 1:1 Personal-und Gruppen-Coaching zu den Themen Führung und Persönlichkeitsentwicklung sowie Markenaufbau und Unternehmer sein.